Samstagsplausch 17 / 2017

Gestern war die Akademische Feierstunde, in der der Sohn sein Zeugnis und gefühlt hunderte von Unterlagen bekommen hat. Die TU Clausthal veranstaltet zweimal jährlich eine solche Feierstunde und ehrt damit die Studenten, die ihr Studium abgeschlossen haben, egal ob sie Bachelor, Master oder einen Doktortitel erreicht haben. 362 Studenten bekamen gestern ihre Zeugnisse – damit erklärt sich auch, warum solche Feierstunden meist nur in kleinen Universitäten in einem solchen Rahmen gefeiert werden.

Die Feierstunde fand in der Aula statt, ein wunderbarer Kuppelsaal mit Galerie und beeindruckenden, alten, verzierten Holzstühlen.

Die Kuppel zieht immer wieder die Blicke auf sich.

Es war eine schöne Feier und für den Sohn ist damit nun das Studium abgeschlossen. In einem Monat wird er seinen Umzug hinter sich haben und ins Berufsleben starten. Welch ein erhebendes Gefühl. Endlich Geld verdienen – keine Studentenbude mehr, sondern eine ernst zunehmende Wohnung – nicht mehr das alte, altersschwache, vom Opa geerbte Auto, sondern einen kleinen Jahreswagen-Flitzer. Aber auch: 8-Stunden-Arbeitstage mit geregelten Arbeitszeiten – keine Vorlesungen mehr, die erst am Nachmittag beginnen -eine neue Stadt, die man sich erobern muss – und keine Kommilitonen, die man auf ein Bierchen besuchen kann. Dafür neue Herausforderungen, die ja das Leben spannend machen. Ich freue mich so sehr für ihn.

Das Wochenende werde ich ziemlich ruhig weitergehen lassen. Ein bisschen Lesen, ein bisschen Stricken, aber auch ein bisschen Haushalt, das Spinnrad möchte mal wieder bewegt werden und es ist doch sooo schöner Shetland-Kammzug in einem Korb neben dem Rädchen.
Diese Woche ist tatsächlich mal wieder etwas fertig geworden, die Phase der kreativen Unlust scheint nun hinter mir zu liegen. Ein gutes Gefühl und ich nutze das, um ein paar Dinge fertig zu machen, die hier liegen.  Das passt dann schon.

Was habt Ihr denn an diesen wunderbaren langen Wochenende so vor? Ich schaue mal beim Samstagsplausch von Andrea vorbei und lese, was Ihr so plant.

5 Antworten auf „Samstagsplausch 17 / 2017“

  1. Dein Sohn wird es bestimmt gut gehen. Auch wenn es eine Menge Veränderung geben wird.
    Ich hoffe die Nadeln klappern und das Rädchen surrt.
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Da ist man doch mächtig Stolz auf die Kinder und freut sich mit und für sie wenn die Lorbeeren für Fleiss und Ausdauer überreicht werden. Das lange WE hat doch sicher für einiges Platz.
    L G Pia

  3. Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluß Deiner Erziehungsarbeit 😉
    Tja die kreative Unlust hat mich leider auch gepackt,ich habe viele Ideen auch notwendige Ideen sind dabei, aber im Moment kann ich mich einfach nicht aufraffen;-(
    Da ich aber weiß das dann irgendwann wieder ein Schub kommt, sitze ich das jetzt gelassen und lesend aus 😉
    Dir wünsche ich ein schönes Maiwochenende
    Liebe Grüße Petra

  4. Das waren ja schöne Tage. Viel Freude beim Stricken und spinnen. Viel Motivation beim Haushalt. Lach. Schönes langes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

  5. Nach einer schönen Feier lässt sich das Wochenende bestimmt geniessen. Ich hätte eigentlich ein bisschen Haushalten wollen, aber es ist was dazwischen gekommen. Am Montag (1. Mai ist frei) bleibt auch noch Zeit dazu. Liebe Grüsse in dein Wochenende. Regula

Kommentare sind geschlossen.