Freitagsfüller 421 – 2

1. Es gibt nichts, was so wichtig ist wie die Familie oder überhaupt wie Menschen, auf die man sich in allen Dingen verlassen kann.
2.  Wenn man sich auf angebotene Möglichkeiten wirklich einlassen kann, geht alles, naja, fast alles.
3. Wie konnte ich nur annehmen, dass der Freitagsfüller immer ganz einfach zu bearbeiten ist? Bei manchen Texten muss ich schon eine ganze Weile überlegen.
4.  Was ich definitiv nicht brauche, ist eine Handtasche von irgendeinem Designer, ich schaue lieber danach, was mir gefällt und meinen Bedürfnissen entspricht.
5.  Es gibt nichts schön zu reden, Strickzeug ist mein Lieblingsspielzeug.
6.  Der Eurovision Song Contest nervt mich sehr und ich verstehe nicht, warum Deutschland immer noch dabei ist – anschauen werde ich ihn vermutlich trotzdem, auch wenn das inkonsequent ist .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein nettes Essen mit Freunden , morgen habe ich geplant, weiter meine Liste von Haushaltsdingen abzuarbeiten, weil ich ja weiß, dass ich monatelang vieles nicht werde machen können und Sonntag möchte ich am liebsten nichts anderes machen als Stricken !

Vielen Dank an Barbara für die tollen Ideen.

 

2 Antworten auf „Freitagsfüller 421 – 2“

  1. Ach, es geht doch nichts über eine gepflegte Inkonsequenz.
    Schönes Wochenende und viel Spaß beim ehemaligen Grand Prix.

    1. Vielen Dank. Ich bin noch nicht sicher, ob ich tatsächlich auch dieses Jahr so inkonsequent bin. Wir werden sehen.
      Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Kristin

Kommentare sind geschlossen.