Samstagsplausch 20 / 2017

Diese Woche ging es vorrangig um Müdigkeit. Schwüles Wetter setzt mir immer ziemlich zu und in Kombination mit den fiesen Nebenwirkungen der Schmerzmedikation hätte ich wohl die ganze Woche durchschlafen können. Hab ich aber nicht.
Dieses Wochenende wird vermutlich das letzte, sehr stressige in der nächsten Zeit sein. Am Himmelfahrts-Wochenende findet der Umzug statt, an dem ich dann nur noch am Rande beteiligt bin. Mein Part ist weitgehend erledigt, jetzt ist der Rest der Familie am Zug. Auch nicht schlecht.
An dem Wochenende wird auch mein Koffer abgeholt, damit der rechtzeitig mit mir an der Klinik ankommt, zu der ich mich am Freitag vor Pfingsten über ziemlich genau 500km auf den Weg mache. Pfingsten verbringe ich mit der Herzensfreundin aus Würzburg, die mich dann am Dienstag zur Aufnahme in die Klinik begleitet und mich am Mittwoch bis in den OP bringt. Es wird auch Zeit, ich habe die starken Schmerzen so satt und hätte das nun endlich hinter mir. Die ersten Tage nach der Operation werden sehr fies sein, aber wenn ich möchte, dass es irgendwann besser wird, muss ich da durch.
Gestrickt habe ich tatsächlich auch in der letzten Zeit, aber was wirklich vorzeigbares kann ich nicht vorweisen. Außer vielleicht das Paar Babysocken, dass ich für die neugeborene Tochter eines Arbeitskollegen gestrickt habe.

Leider habe ich etliche angefangene Projekte, an denen ich abwechselnd immer mal stricke. Fertig wird so natürlich nichts, aber das ist dann halt gerade so. Es stört mich nicht.
Nachdem ich auch mehrere Bücher beinahe zeitgleich angefangen habe, habe ich da zumindest mal entschieden, dass ich eines davon jetzt zu Ende lese, um wenigstens diesen Stapel zu verringern. Ich habe mich entschlossen, meine gelesenen Bücher in Zukunft genauer vorzustellen und Rezensionen in eigenen Blogbeiträgen dazu zu schreiben. Vielleicht ist das für Euch ja auch interessant. Dem Wollkistchen wird jetzt also noch ein Bücherkistchen zur Seite gestellt (mit eigenem Instagram-Account), mehr dazu erzähle ich Euch in den nächsten Tagen.

Bevor ich nun ins Bett gehe, schaue ich noch mal, was Ihr so erlebt habt in der vergangenen Woche und wie Eure Pläne für das Wochenende sind. Danke an Andrea, die den Samstagsplausch jede Woche auf den Weg bringt.

8 Antworten auf „Samstagsplausch 20 / 2017“

  1. Gerne stell ich den Plaudertisch bereit. Ist doch schön zu lesen, was so alles los ist.
    Heute bist du wohl schon auf dem Weg in den OP. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird.
    Auf dein Bücherkistchen bin ich gespannt.
    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Ich finde das auch immer spannend, auch wenn ich nicht alle Beiträge kommentiere.
      Die OP ist erst in zwei Wochen, gleich nach Pfingsten. Erst müssen wir noch den Umzug vom Sohn hinter uns bringen.
      Am Bücherkistchen plane ich noch, Ideen habe ich viele, meist scheitern Artikel bei mir an den Fotos. Da muss ich unbedingt mal üben, aber Zeit habe ich dann ja ab August, nach OP und Reha, dann wird das schon.
      Liebe Grüße
      Kristin

    1. Vielen Dank. Das wird schon klappen.
      Komm gut durch diese kurze Arbeitswoche.
      Schöne Grüße
      Kristin

  2. Ich wünsche dir alles, alles Gute. Besonders, dass du die Schmerzen wirklich los wirst und es dir dann richtig gut geht.
    Liebe Grüße
    die Mira

    1. Vielen Dank, Mira. Darauf hoffe ich natürlich auch, weiß aber, dass das nicht wirklich funktionieren wird. Aber das ist eine andere Geschichte. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Hab einen schönen Sonntagabend und starte gut in die neue Woche.
      Liebe Grüße
      Kristin

  3. Ich drück Dir jedenfalls die Daumen für Deine OP, und daß die Schmerzen danach weg sind.
    Ich geh dann Anfang Juli ins KH, auch eine „nette kleine“ OP, die mich mal mindestens 4 Wochen außer Gefecht setzen wird.
    Liebe Grüße, Ruthy
    ***die auf jeden Fall ein paar deiner Sockenmuster mitnimmt zum Stricken***

    1. Liebe Ruthy,
      vielen Dank für Deine guten Wünsche. Und für Dich natürlich auch alles Gute für die geplante OP. Ich freu mich, dass Du eines meiner Muster zum Stricken mitnimmst. Ich bastele gerade an einem neuen, vielleicht ist es ja noch fertig, bevor Du ins Krankenhaus musst.
      Starte gut in die neue Woche.
      Schöne Grüße
      Kristin

Kommentare sind geschlossen.