Freitagsfüller 444 – 12

1. Die Nachrichten empfinde ich zunehmend als anstrengend, obwohl ich eigentlich eher ein Nachrichten-Junkie bin.
2. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass handgestrickte, rote(!!) Socken Wunder wirken, wenn man kalte Füße hat.
3. Herbstferien sind in Niedersachsen schon wieder vorbei, wobei mich das nicht mehr so wirklich interessiert, seit meine Kinder nicht mehr zur Schule gehen.
4.  Es gibt eine ganz Menge Dinge, bei denen ich denke, dass müsste ich mal wieder machen.
5. Mal so ganz unter uns gesagt, das Leben wäre viel entspannter, wenn man nicht mehr arbeiten müsste – aber noch ist es längst nicht so weit.
6. Schon seit einiger Zeit versuche ich so nach und nach immer mehr Dinge im Haushalt wieder zu übernehmen. Das klappt meistens auch recht gut, aber oft bin ich danach ziemlich geschafft.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend ohne Telefonate, morgen habe ich geplant, mal wieder zum Möbelschweden nach Bremerhaven zu fahren und Sonntag möchte ich endlich ein Uralt-UFO wieder in die Hand nehmen und daran weitermachen, damit das fertig wird!

Den Freitagsfüller gibt es jede Woche bei Barbara. Obwohl ich dort leider nicht kommentieren kann, versuche ich, regelmäßig dabei zu sein. Blogtechnisch kriege ich ansonsten im Moment nicht so wirklich viel auf die Reihe, was u.a. auch an technischen Problemen liegt.