Samstagsplausch 47 / 2017

Schon wieder kommt der Samstagsplausch erst am Sonntag. Manchmal klappt eben nicht alles nach Plan und das „real life“ hat Vorrang. So geschehen an eben diesem Wochenende.

In der vergangenen Woche hatte ich Besuch von der Herzensfreundin. Das Wochenende haben wir in Nordenham bei Hellas Stricktreffen verbracht. Es war sehr schön, langjährige Bekannte wieder zu treffen, die ich schon länger nicht mehr gesehen hatte. Den Rest der Woche haben wir überwiegend quatschend und strickend auf dem Sofa verbracht, wenigstens die Zeit, die ich nicht mit Therapiezeiten und Notfalleinsätzen anderswo verbringen musste.

Nun ist sie wieder nach Hause gefahren und ich plane die Adventskalender-Reste-Socken Aktion. Und die Weihnachtsdeko und die Geschenkeproduktion und den Weihnachts-Brunch und und und … Warum ist vor Weihnachten eigentlich immer so viel los, von besinnlich kann da ja nicht mehr die Rede sein? Und ich sage schon ganz grundsätzlich die meisten Weihnachtsfeiern ab und besuche nur, was unbedingt nötig ist. Und trotzdem wird es doch immer wieder hektisch. Daran muss ich nach wie vor wohl noch arbeiten.

Vor ein paar Tagen kam auch mein neues Notebook, an dem ich nun den ersten Blogbeitrag schreibe. Ist noch ungewohnt, aber ich bin sicher, ich werde mich schnell daran gewöhnen. Und dann kann ich auch endlich mal wieder öfter schreiben, ich nehme es mir dauernd vor, aber setze es letztlich nicht um. Ab Anfang Dezember arbeite ich nach einem halben Jahre Krankenstand endlich wieder. Vermutlich kriege ich dann mehr auf die Reihe, weil einfach die Tage viel strukturierter sind und ich nicht so viel Möglichkeiten für anderweitige Zerstreuung habe. So hat das Arbeiten eben auch was Gutes (vom finanziellen Aspekt mal ganz abgesehen).

Gestrickt habe ich in der letzten Woche eher lustlos an verschiedenen Projekten. Außer einem Paar Geschenkesocken ist nichts fertig geworden, aber meine Restedecke nähert sich mit großen Schritten der Vollendung. Ich habe schon wieder angefangen, meine Planung für das nächste Jahr zu machen. Daran halte ich weiterhin fest, auch wenn es in den vergangenen Jahren und vor allem in diesem Jahr so gar nicht geklappt hat. Ich werde noch einmal versuchen, den Fokus auf Fair Isle Strickerei zu legen, mit allem, was ich mir dazu überlegt hatte. Außerdem möchte ich ein Art-Book machen, für das ich auch schon einiges vorgearbeitet habe. Ich habe das Gefühl, ich muss auch noch mal Kreatives neben dem Stricken machen.

So, nun Schluss für jetzt. Ich werde versuchen, ein Bildchen für die AdventskalenderAktion zu basteln und Euch dann die wichtigsten Informationen rund um die Reste-Socken zu geben. Ich freue mich schon sehr auf die Aktion und bin gespannt, wie viele Sockenpaare daraus entstehen werden.

Startet gut in die neue Woche, wir lesen uns.

Den Samstagsplausch organisiert Andrea und wer noch so mitgemacht hat, könnt Ihr auf ihrer Seite nachlesen.

5 Antworten auf „Samstagsplausch 47 / 2017“

  1. Schön, dass du dich mal wieder mit einer alten Freundin getroffen hast.
    Ja, es ist schon erstaunlich, was man alles vor Weihnachten wuppen will/muss. Ich empfinde es dieses Jahr eher ruhig – bis jetzt.
    Wieder arbeiten gehen, ist bestimmt auch wieder ein Schritt.
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Meinen Samstagsbeitrag veröffentliche ich auch oft erst am Sonntag, wenn überhaupt. Und die Besuche? Die passieren dann meist unter der Woche, wenn ich am Wochenende wieder einmal unterwegs war…

    Ich wünsche dir einen guten Neustart bei der Arbeit! Nach längerer Zeit wieder den so strukturierten Tagesablauf zu haben, stelle ich mir gut vor, aber am Anfang auch total anstrengend…

    Liebe Grüße
    Sabrina

  3. Mir ergeht es auch oft so…Samstag schaffe ich es gerade so meinen Beitrag zu verlinken…die anderen Beiträge lese ich dann immer unter der Woche. Irgendwie ist das Wochenende immer verplant. Aber da ich die ganze Woche über viel am PC arbeite, ist es bestimmt auch mal gesund an zwei Tagen nur ganz wenig vorm PC oder Laptop zu sitzen. Euch eine schöne Restwoche und liebe Grüße Marion

  4. Einen sehr interessantem Plauschbeitrag hast du da geschrieben.
    Meist geht es mir auch so, dass ich zwar schaffe, den Eintrag am Samstag zu verlinken, doch lesen, wie es den anderen Plauscherinnen erging, schaffe ich meist erst am Sonntag oder hebe es mir sogar bewusst für die folgende Woche auf, um immer mal wieder zwischendurch etwas schönes zu lesen.
    Interessant finde ich deine Planung und bin auf die Restesoackenaktion ebenso gespannt, wie auf dein Art-book.
    Für den Wiedereintritt ins Berufsleben wünsche ich dir viel Kraft und einen guten Start.
    Liebe Grüße
    die Mira

Kommentare sind geschlossen.