Montagsfrage 4 / 2018: Buchreihen

Montagsfrage: Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

Auch hier musste ich erst ein wenig nachdenken, was ich dazu schreiben kann. Ich bin ganz sicher nicht der klassische Reihenleser, lese aber gerne mehrere Bände von ein und demselber Schriftsteller. Zu den wenigen, die ich tatsächlich fast komplett gelesen habe, gehört Jules Verne. Ich mag einfach seine Art zu schreiben, auch wenn Landschaftsbeschreibungen nicht zwingend sein müssen. Ich mag auch seinen Ideenreichtum, der für die Zeit, in der diese Romane entstanden sind, wirklich herausragend war. Manches, was Jahre später erst entwickelt wurde, hatte Jules Verne schon beschrieben. Es lohnt sich, mal einen Blick in seine Romane zu werfen, speziell in jene, die nicht in reißerischen und literarisch wenig wertvollen Fernseh-Adaptionen verwertet wurden.