Erwischt …

… hat mich Mitte vergangener Woche die Virusgrippe. Damit war meine gesamte Wochenend-Planung zerschossen, wollte ich doch zur Herzensfreundin nach Würzburg fahren, von dort mit ihr gemeinsam weiter nach Konstanz zum Bodensee-Treffen, um anschließend noch ein paar Tage in Würzburg eine Pause vom Alltag zu machen. Nachuntersuchung vom operierten, noch immer nicht wieder guten Knie inklusive. Stattdessen also Krankenlager, hohes Fieber, Schüttelfrost, Arztbesuche. Heute ist der erste Tag, an dem das Fieber nicht mehr so hoch ist und ich mal eine Weile am Computer sitzen kann. Fieberfrei geht allerdings auch am sechsten Tag noch anders. So fies erwischt hat es mich schon seit vielen Jahren nicht mehr. Von meiner Enttäuschung über das lange geplante und dringend benötige Erholungswochenende, das nun auf der Strecke geblieben ist, muss ich Euch sicher nichts erzählen. In Kombination mit dem Fieber und der Erschöpfung habe ich am Wochenende viele Tränen vergossen.

Strick- und lesetechnisch ist hier auch nicht viel passiert, aber ich denke, dass es nun langsam aufwärts geht und ich dann auch wieder öfter hier schreiben kann.
Bleibt bloß gesund, der diesjährige Virus ist richtig fies und, wie man mir beim Arzt sagte, auch äußerst hartnäckig. Gebt auf Euch acht.

4 Antworten auf „Erwischt …“

    1. Vielen Dank. Ich quäle mich immer noch, es wird sehr dringend Zeit für den Frühling. Dann wird alles besser, sagt auch mein Arzt.
      Schöne Grüße
      Kristin

  1. Das hört sich aber richtig fies an. Da wünsche ich dir von Herzen gute Besserung und kuriere das bloß richtig aus. Meinen Mann hat es zwei Wochen später erneut erwischt…dann aber so richtig heftig. Ganz liebe Grüße Marion

    1. Vielen Dank. Ich komme im Moment noch immer nicht wieder richtig auf die Beine. So fies erwischt hat es mich tatsächlich schon sehr lange nicht mehr.
      Aber der Frühling wird irgendwann kommen und dann wird es auch wieder besser. Geduld ist mal wieder gefragt.
      Schöne Grüße
      Kristin

Kommentare sind geschlossen.