Samstagsplausch 15 / 2018

Lange war ich nicht mehr beim Samstagsplausch dabei, was ich sehr schade fand. Aber die Grippe hatte mich so richtig außer Gefecht gesetzt und ich tue mich immer noch sehr schwer damit, wieder so richtig in die Gänge zu kommen. Außerdem habe ich ziemlich viel darüber nachgedacht, ob ich das Bloggen nicht doch aufgebe, weil ich einfach keine Lust habe, mich mit den (nicht mehr so) neuen Datenschutzgesetzen zu beschäftigen. Das strengt mich an, und wirklich auf der sicheren Seite ist man ohnehin nicht, egal, was man da reinschreibt. Andererseits ist dies ein bewusst werbefreier Blog, wenn ich Bücher, Wolle oder andere Dinge vorstelle, habe ich die grundsätzlich selber gekauft (oder in der Bibliothek ausgeliehen), und eigentlich dürfte ich da nichts zu befürchten haben. Das ist mir wichtig und mit ein Grund, warum ich auf der eigenen Domain blogge und nicht bei einem anderen Anbieter, bei dem die Werbung ungefragt und ungeprüft zwangsläufig dazu gehört. Nun gut, so einfach lasse ich mich nicht unterkriegen, mit der DGSVO beschäftige ich mich an dem langen Wochenende über den ersten Mai und dann sehe ich mal weiter.
In den vergangenen Wochen habe ich nicht sehr viel auf die Reihe bekommen. Nach der Arbeit war ich meist so erledigt, dass ich es so gerade eben noch bis zur regulären Bettzeit ausgehalten  habe, aber zum Stricken, Häkeln, sonstwas reichte die Kraft meistens nicht mehr. Und wenn, habe ich mühsam geheime Projekte gestrickt, über die ich nichts erzählen möchte. Aber damit bin ich jetzt durch, einen Teil muss ich noch waschen und spannen und dann ist es gut. Ich bin sehr erleichtert.
Ein paar Blogposts schlummern immer noch im Hintergrund. Einige davon muss ich noch mal ein wenig umschreiben und Verlinkungen rausnehmen, und wenn ich dann Bilder gemacht habe, schalte ich die frei. Es sind, wie ich finde, ganz interessante Dinge dabei.
Glücklicherweise steht jetzt der Frühling in den Startlöchern und die Tage sind wieder länger hell. Das tut gut und motiviert auch ein wenig, lange liegengelassenes endlich anzupacken. Dieses Wochenende habe ich schon ein wenig geschafft und bin sehr froh darüber. Es scheint also tatsächlich langsam aufwärts zu gehen und das ist auch gut so.

Startet gut in die neue Woche und lasst Euch nicht ärgern.

Den Samstagsplausch organisiert Andrea und wer noch so mitgemacht hat, könnt Ihr auf ihrer Seite nachlesen.

6 Antworten auf „Samstagsplausch 15 / 2018“

  1. Es wird alles einfach immer komplizierter und wie du schreibst, sicher bist du nie. Ich finde das auch äußerst nervend. Vor allem, wenn die Kleinen eins auf die Nase bekommen und die Großen…

    Es geht absolut nicht nur dir so!

    LG Annie

    1. Liebe Annie,
      inzwischen habe ich so viel dazu gelesen, dass ich erkannt habe, dass alle damit hadern, auf die eine oder andere Weise. Und das mit den Kleinen und den Großen sehe ich genauso. Die Kleinen kann man halt eher an der Nase herumführen und darauf hoffen, dass sie auch ungerechtfertigte oder an den Haaren herbeigezogene Abmahnungen aus lauter Angst bezahlen ohne zu hinterfragen, ob das auch okay ist. Das ist ein komplexen Thema und passt perfekt zu den gesellschaftlichen Veränderungen in unserem Land.
      Don’t worry be happy – das sollte wahrscheinlich viel öfter unser Motto sein.
      Liebe Wochenend-Grüße
      Kristin

  2. Liebe Kristin, mich hatte die Grippe auch so richtig umgehauen – das war Anfang März – und ich habe jetzt erst so langsam das Gefühl, wieder in die Gänge zu kommen. Da braucht es eine Menge Geduld… Mit der DSGVO geht es mir genau so, ohne Werbung und Google Analytics sollte man aber doch einigermaßen auf der sicheren Seite sein. Und es wäre doch auch schade um Deinen schönen Blog!
    Viele Grüße von Gabi

    1. Danke für das Kompliment zu meinem Blog. Ich hätte es auch schade gefunden, weil ich noch so viele Ideen für Blogartikel habe. Ich denke inzwischen auch, dass ich mir gar nicht so viele Gedanken machen sollte. Ein paar Änderungen wird es hier bei den Themen und den Beiträgen geben, aber ich denke, damit kann ich leben. Außerdem denke ich darüber nach, eine Rechtsschutz-Versicherung abzuschließen und werde mich damit auch mal beschäftigen.Schade, dass so etwas sein muss.
      Hab ein tolles Wochenende.
      Liebe Grüße
      Kristin

  3. Ja das kenne ich, Mann ist einfach nur fertig nach der Arbeit, selten bekommt dann noch etwas hin. Aber die Tage werden länger, da ist man doch etwas mehr motiviert. Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung muss ich mich auch noch irgenwie beschäftigen.
    Hab einen guten Start. Lieben Gruß Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.