Wollkistchens Bücher

Als Buchhändlerin, Buchhandelsfachwirtin, Bibliothekarin hängt mein Herz natürlich an Büchern. Und schon seit Kindertagen war es mein Wunsch, an verschiedenen Stellen zu veröffentlichen. Als dann die Bitte an mich heran getragen wurde, Buchveröffentlichungen mit Beiträgen zu unterstützen bzw. eigene Bücher zu erstellen, war ich natürlich begeistert und habe gerne mitgemacht. Ich habe viel gelernt dabei, auch Dinge, von denen ich anschließend nicht mehr so begeistert war, aber seinen Namen auf einem Buchcover zu lesen, ist schon eine tolle Sache.

Viele, gerade aus dem kreativen Bereich, denken, dass man damit viel Geld verdienen will (und kann). Das ist Quatsch, das Autorenhonorar ist verschwindend gering. Reich wird man mit dem Bücherschreiben nur, wenn man mit einem Bestseller den großen Wurf macht. Und das ist extrem selten. Ich werde irgendwann mal einen Beitrag dazu schreiben, wie sich der Preis eines Buches zusammen setzt, dann wird das ganz sicher deutlich.

In diesem Buch, dass von Dorothea Fischer erstellt wurde, stammen einige Anleitungen von mir. Es erschien 2003 in der ersten Auflage, 2005 in einer zweiten, etwas überarbeiteten Version. Seit 2013 ist das Maiglöckchen-Buch auch als eBook erhältlich.
Das Buch gibt es u.a. bei Amazon und natürlich über Dorothea Fischer.

Für dieses Buch habe ich einige Modelle entworfen und die Anleitung für die Stufen-Ferse geschrieben. Es erschien 2005 und ist inzwischen vergriffen, d.h. es wird nicht mehr gedruckt. Das Titelmodell ist übrigens auch einer meiner Entwürfe.
Gebrauchte Exemplare gibt es noch für wenig Geld bei Amazon.

An diesem Buch haben wir 2009 mit einer Gruppe Frauen gearbeitet. Vorbild war dabei „The Great American Afghan“. Wir hatten eine Menge Spaß und es entstand eine tolle Decke.
Das Buch ist über Amazon erhältlich.